Kostenloses
INFOMATERIAL

WAS IST EINE LASIK BEHANDLUNG?

Die LASIK gilt als der Behandlungsstandard in der refraktiven Chirurgie zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung. Die erste Augenlaserbehandlung mit dem Excimer-Laser wurde bereits 1987 durchgeführt. Damit ist die LASIK die am längsten erprobte und überprüfte Methode zur Korrektur von refraktiven Fehlsichtigkeiten. Weltweit wurden bereits über 30 Millionen LASIK Behandlungen durchgeführt.

Der Name LASIK ist die Abkürzung von Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK). Bei einer LASIK Behandlung formt der Augenarzt die Hornhautoberfläche mit dem Excimer Laser so, dass die Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden kann. Aufgrund der umfassend vorliegenden Erfahrungswerten und der minimalen Komplikationsrate gilt die LASIK weltweit als die bevorzugte Methode für Augenlaserbehandlungen.

VORTEILE DER LASIK BEHANDLUNG

Präzise Korrektur der Fehlsichtigkeit
Kurze Behandlungsdauer
Umfassende Erfahrungswerte
Minimal-invasive Behandlung
Schnelle Heilung
Sehr niedrige Komplikationsraten

DIE BEHANDLUNG: SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM LEBEN OHNE BRILLE

1 Betäubung
Zuerst werden die Augen mit betäubenden Augentropfen auf die Behandlung vorbereitet. So ist die Behandlung in der Regel schmerzlos.
2 Vorbereitung
Der Augenarzt bereitet in der obersten Hornhautschicht eine kleine Lamelle vor. Dieser sogenannte Flap wird zur Seite geklappt und die eigentliche Laser Behandlung kann beginnen.
3 Laser behandlung
Nun startet der Excimer Laser die maßgefertigte Korrektur der Fehlsichtigkeit, in dem er die Hornhaut modelliert. Das geschieht in wenigen Sekunden.
4 Heilung
Nach der Behandlung wird der Flap als körpereigenes Wundpflaster wieder in seine ursprüngliche Position zurückgeklappt. Er wächst innerhalb kürzester Zeit wieder fest an.

Unverbindliches, persönliches Beratungsgespräch

In einem ersten Informationsgespräch lernen Sie uns und unsere Praxisräume kennen. Einer unserer Augenlaser-Spezialisten untersucht Ihre Augen und erfasst erste wichtige Daten für eine erfolgreiche Augenlaserkorrektur. Wir stellen Ihnen verschiedene Behandlungsmethoden vor und beantworten gerne ausführlich alle Ihre Fragen.

TERMIN VEREINBAREN

Umfassende ärztliche Voruntersuchung

Möchten Sie den nächsten Schritt in ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen nehmen, sehen wir uns zu einer ärztlichen Voruntersuchung wieder. Bei dieser untersucht der behandelnde Arzt umfassend Ihre Augen. Dabei nimmt er mit moderner technischer Unterstützung alle für die Behandlung wichtigen Werte Ihres Auges und der vorliegenden Fehlsichtigkeit auf. Wenn die LASIK die für Ihre Augen am besten geeignete Korrekturmethode ist, stellt er Ihnen diese ausführlich vor.

Für den optimalen Behandlungserfolg ist es sehr wichtig, dass Träger von weichen Kontaktlinsen diese mindestens eine Woche vor dieser Untersuchung herausnehmen. Bei harten Kontaktlinsen sollten diese sogar mindestens zwei Wochen nicht benutzt werden. Denn durch die Kontaktlinsen verändert sich die Form der Hornhautoberfläche. Für erstklassige Ergebnisse muss die Behandlung jedoch genau auf die tatsächlichen, natürlichen Augenverhältnisse angepasst werden.

WEITERE INFORMATIONEN

Die LASIK Behandlung

Am Tag der Behandlung empfehlen wir Ihnen ein leichtes Frühstück. Tragen Sie am besten bequeme Kleidung, in der Sie sich wohl fühlen. Nach Ankunft in der Lasik Care Praxis geben wir Ihnen auf Wunsch ein leichtes Beruhigungsmittel, damit sie ganz entspannt die ersten Schritte in ihr neues Leben ohne Brille und Kontaktlinsen gehen können. Die LASIK Behandlung an sich dauert circa 10 Minuten. Danach folgt eine kurze Ruhezeit in der Lasik Care Praxis. Insgesamt sollten Sie für Ihren Termin circa eineinhalb Stunden einplanen.

Während der ersten Stunden nach der Behandlung können die Augen leicht tränen oder jucken. Dies ist vollkommen normal. Eine deutliche Verbesserung der Sehkraft stellen Sie bereits nach einigen Stunden fest – gänzlich ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Die Nachsorge

Die erste Nachuntersuchung führt Ihr behandelnder Augenarzt direkt im Anschluss an die Augenlaserkorrektur durch. Sie erhalten die antibiotischen Augentropfen, die sie in den ersten Tagen nach der Behandlung regelmäßig ins Auge träufeln müssen, um Infektionen zu vermeiden. Da sich die Sehkraft nach dem Eingriff sehr schnell stabilisiert, können Sie bereits am nächsten Tag wieder Ihrem normalen Alltag folgen. 

Der optimalen und sorgfältigen Nachsorge räumen wir einen ebenso hohen Stellenwert wie der Behandlung selbst ein. Unser Ärzteteam führt daher regelmäßige medizinische Kontrollen am Tag nach der Behandlung, nach sieben Tagen und nach drei Monaten durch.

Voraussetzungen

Patienten mit Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und/oder Hornhautverkrümmung müssen für eine Augenlaserbehandlung in der Regel folgende Bedingungen erfüllen:

Mindestalter 18 Jahre
Stabile Sehstärke
Eine für die Behandlung geeignete Fehlsichtigkeit
Keine Augenerkrankung
Keine Schwangerschaft

DAS VERFAHREN

DIE BEHANDLUNG: SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM LEBEN OHNE BRILLE

1 Betäubung
Zuerst werden die Augen mit betäubenden Augentropfen auf die Behandlung vorbereitet. So ist die Behandlung in der Regel schmerzlos.
2 Vorbereitung
Der Augenarzt bereitet in der obersten Hornhautschicht eine kleine Lamelle vor. Dieser sogenannte Flap wird zur Seite geklappt und die eigentliche Laser Behandlung kann beginnen.
3 Laser behandlung
Nun startet der Excimer Laser die maßgefertigte Korrektur der Fehlsichtigkeit, in dem er die Hornhaut modelliert. Das geschieht in wenigen Sekunden.
4 Heilung
Nach der Behandlung wird der Flap als körpereigenes Wundpflaster wieder in seine ursprüngliche Position zurückgeklappt. Er wächst innerhalb kürzester Zeit wieder fest an.

BEHANDLUNGSABLAUF

Unverbindliches, persönliches Beratungsgespräch

In einem ersten Informationsgespräch lernen Sie uns und unsere Praxisräume kennen. Einer unserer Augenlaser-Spezialisten untersucht Ihre Augen und erfasst erste wichtige Daten für eine erfolgreiche Augenlaserkorrektur. Auf dieser Grundlage entscheidet er, ob Ihre Augen für das Lasern geeignet sind und empfiehlt Ihnen in diesem Fall die für Sie passende Behandlungsmethode. Selbstverständlich beantworten wir in diesem Gespräch ausführlich alle Ihre Fragen.

TERMIN VEREINBAREN

Umfassende ärztliche Voruntersuchung

Entscheiden Sie sich für eine Augenlaserkorrektur, sehen wir uns zu einer ärztlichen Voruntersuchung wieder. Bei dieser untersucht der behandelnde Arzt umfassend Ihre Augen. Dabei nimmt er mit moderner technischer Unterstützung alle für die Behandlung wichtigen Werte Ihres Auges und der vorliegenden Fehlsichtigkeit auf.

Für den optimalen Behandlungserfolg ist es sehr wichtig, dass Träger von weichen Kontaktlinsen diese mindestens eine Woche vor dieser Untersuchung herausnehmen. Bei harten Kontaktlinsen sollten diese sogar mindestens zwei Wochen nicht benutzt werden. Denn durch die Kontaktlinsen verändert sich die Form der Hornhautoberfläche. Für erstklassige Ergebnisse muss die Behandlung jedoch genau auf die tatsächlichen, natürlichen Augenverhältnisse angepasst werden.

WEITERE INFORMATIONEN

Die LASIK Behandlung

Am Tag der Behandlung empfehlen wir Ihnen ein leichtes Frühstück. Tragen Sie am besten bequeme Kleidung, in der Sie sich wohl fühlen. Nach Ankunft in der Lasik Care Praxis geben wir Ihnen auf Wunsch ein leichtes Beruhigungsmittel, damit sie ganz entspannt die ersten Schritte in ihr neues Leben ohne Brille und Kontaktlinsen gehen können. Die LASIK Behandlung an sich dauert circa 10 Minuten. Danach folgt eine kurze Ruhezeit in der Lasik Care Praxis. Insgesamt sollten Sie für Ihren Termin circa eineinhalb Stunden einplanen.

Während der ersten Stunden nach der Behandlung können die Augen leicht tränen oder jucken. Dies ist vollkommen normal. Eine deutliche Verbesserung der Sehkraft stellen Sie bereits nach einigen Stunden fest – gänzlich ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Die Nachsorge

Die erste Nachuntersuchung führt Ihr behandelnder Augenarzt direkt im Anschluss an die Augenlaserkorrektur durch. Sie erhalten die antibiotischen Augentropfen, die sie in den ersten Tagen nach der Behandlung regelmäßig ins Auge träufeln müssen, um Infektionen zu vermeiden. Da sich die Sehkraft nach dem Eingriff sehr schnell stabilisiert, können Sie bereits am nächsten Tag wieder Ihrem normalen Alltag folgen. 

Der optimalen und sorgfältigen Nachsorge räumen wir einen ebenso hohen Stellenwert wie der Behandlung selbst ein. Unser Ärzteteam führt daher regelmäßige medizinische Kontrollen am Tag nach der Behandlung, nach sieben Tagen und nach drei Monaten durch.

VORAUSSETZUNGEN

Mindestalter 18 Jahre
Stabile Sehstärke
Eine für die Behandlung geeignete Fehlsichtigkeit
Keine Augenerkrankung
Keine Schwangerschaft

FAQ’S

Image is not available
Kann Hornhautverkrümmung korrigiert werden?
Image is not available
Kann ich blind werden?
Image is not available
Was ist, wenn ich während der Behandlung den Kopf oder meine Augen bewege?
Image is not available
Was sind die Voraussetzungen für eine Behandlung?
Image is not available
Welche Resultate sind nach dem Augenlasern zu erwarten?
Image is not available
Ist die Augenlaserbehandlung schmerzhaft?
Image is not available
Wie lange dauert es, bis sich meine Augen nach der LASIK erholen?
Image is not available
Habe ich nach der LASIK trockene Augen?
previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
Slider
Kann Hornhautverkrümmung korrigiert werden?
Kann ich blind werden?
Was ist, wenn ich während der Behandlung den Kopf oder meine Augen bewege?
Was sind die Voraussetzungen für eine Behandlung?
Welche Resultate sind nach dem Augenlasern zu erwarten?
Ist die Augenlaserbehandlung schmerzhaft?
Wie lange dauert es, bis sich meine Augen nach der LASIK erholen?
Habe ich nach der LASIK trockene Augen?
previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
Slider

Wie weiß ich, ob ich ein geeigneter Kandidat für eine LASIK Augenlaserbehandlung bin?

Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein, ihre Sehstärke sollte seit ca. einem Jahr stabil sein und Sie sollten sich in einem guten gesundlichen Zustand befinden sowie nicht schwanger sein und sich auch nicht in Stillzeit befinden. Weitere Voraussetzungen werden umfassend in einer auf Sie persönlich abgestimmten Voruntersuchung bei uns vor Ort geprüft.

Kann ich mich lasern lassen, wenn ich außer Kurz- oder Weitsichtigkeit auch eine Hornhautverkrümmung habe?

Ja, mit der LASIK lässt sich in der Regel eine Kurz- und Weitsichtigkeit – auch in Verbindung mit einer Hornhautverkrümmung – in einem einzigen Behandlungsschritt korrigieren.

Ich bin schwanger. Kommt eine LASIK in Frage?

Wir raten davon ab; eine LASIK sollte erst nach der Schwangerschaft stattfinden. Während der Schwangerschaft kann es unter anderem zu Dioptrienschwankungen kommen.

Ich habe Diabetes. Kommt eine LASIK Augenlaserbehandlung für mich in Frage?

Auch bei Diabetes kann eine LASIK Augenlaserkorrektur in Frage kommen, wenn das Auge davon nicht betroffen ist.

MEIN WUNSCHTERMIN

 

Unsere Augenexperten prüfen gerne bei einem unverbindlichen Informationsgespräch, welche Behandlungsmethode zur Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit am besten geeignet ist. Dabei untersuchen sie die Art und Ausprägung Ihrer Fehlsichtigkeit und erfassen wichtige Daten, die für eine optimale Korrektur ausschlaggebend sind. Gerne klären sie zudem ausführlich Ihre offenen Fragen.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin jederzeit ganz bequem von zu Hause aus. Wir freuen uns auf Sie in München, Augsburg oder Rosenheim.

TERMIN VEREINBAREN