Kostenloses
INFOMATERIAL

AUGENLASERKORREKTUR BEI KURZSICHTIGKEIT

Das Seherlebnis nach der Behandlung der Kurzsichtigkeit ist vor allem eines: Überraschend scharf.
Vergleichen Sie den
Unterschied, wie sich das Sehen nach der Korrektur Ihrer Kurzsichtigkeit anfühlen könnte.

WIE ENTSTEHT DIE KURZSICHTIGKEIT?

Kurzsichtige Menschen haben Schwierigkeiten, auf mittleren und weiten Entfernungen scharf zu sehen. Die Kurzsichtigkeit kann zwei Ursachen haben:

Bei Normalsichtigen trifft das Licht an einem möglichst kleinen Punkt gebündelt, dem sogenannten Brennpunkt, genau an der Netzhaut auf. Ist der Augapfel zu lang, liegt der Brennpunkt nicht auf, sondern vor der Netzhaut. Dadurch wird das Bild auf der Netzhaut etwas zerstreut und unscharfes Sehen entsteht. Man spricht in diesem Fall auch von der Achsen-Ametropie.

Die zweite Ursache für die Kurzsichtigkeit liegt in der gesteigerten Brechkraft der optisch wirksamen Medien des Auges (Hornhaut, Augenlinse und Kammerwasser). Diese bewirkt, dass der Brennpunkt des Lichts vor der Netzhaut liegt.

Auch dann wird das Bild auf der Netzhaut verstreut. Diese Form der Kurzsichtigkeit nennt man “Brechungsmyopie” oder “Refraktionsmyopie”.

Die Kurzsichtigkeit gilt daher im Allgemeinen nicht als Krankheit, sondern als eine optische Abweichung in der Lichtbrechung. Sie ist das Ergebnis von erblicher Veranlagung und äußeren Einflüssen, welche das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Bestandteilen des Auges (Hornhautkrümmung, Stärke der Augenlinse, Achsenlänge und Tiefe der Vorkammer) beeinflussen.

Die Kurzsichtigkeit kann sich bereits in der Kindheit entwickeln und stabilisiert sich in der Regel im Alter von circa 18 Jahren. Die Kurzsichtigkeit kann zusammen mit anderen Sehfehlern auftreten, wie zum Beispiel mit einer Hornhautverkrümmung und der Alterssichtigkeit.

Normalsichtigkeit: Brennpunkt auf der Netzhaut Hornhaut, Linse, Netzhaut und Länge des Augapfels sind optimal aufeinander abgestimmt, sodass direkt auf Ebene der Netzhaut ein klares Bild entstehen kann.

Kurzsichtigkeit: Brennpunkt vor der Netzhaut. Der Augapfel ist zu lang. Dadurch werden einfallende Lichtstrahlen nicht auf der Netzhaut sondern bereits vor der Netzhaut gebündelt. Gegenstände in der Ferne erscheinen unscharf.

WELCHE LÖSUNGEN GIBT ES BEI KURZSICHTIGKEIT?

Behandlungsansätze gegen
die Kurzsichtigkeit

Zur Korrektur der Kurzsichtigkeit stehen zwei unterschiedliche Behandlungsansätze zur Verfügung: Die Augenlaserkorrektur und die Linsenbehandlung.

Bei der Augenlaserkorrektur wird die Hornhautoberfläche durch den Laser-Einsatz so geformt, dass die Hornhaut in der Lage ist, den Brechungsfehler auszugleichen. Für die meisten kurzsichtigen Patienten ist die Augenlaserkorrektur geeignet.

Bei einer Linsenbehandlung wird eine hochentwickelte künstliche Linse in das Auge eingesetzt. So können auch sehr starke Sehfehler ausgeglichen werden. Auch für Patienten mit sehr dünner Hornhaut kann diese Behandlungsmethode in Frage kommen.

Welches Verfahren ist
für mich das Beste?

Nur nach einer umfassenden Untersuchung der Augen kann ein erfahrener Augenlaser-Chirurg feststellen, mit welcher Behandlungsmethode optimale Ergebnisse für das individuelle Auge zu erwarten sind. Denn je nach Stärke der Kurzsichtigkeit, Beschaffenheit des Auges und insbesondere der Dicke der Hornhaut eignen sich unterschiedliche Behandlungsmethoden. Die am häufigsten angewandte Augenlasermethode ist die LASIK. Aufgrund umfassender Erfahrungswerte und minimalen Komplikationsraten gilt sie in Fachkreisen als sehr sicheres Augenlaserverfahren. Doch auch alle anderen Behandlungsmethoden, die Lasik Care anwendet, zeigen optimale Behandlungsergebnisse.

DIE BEHANDLUNGSMETHODEN BEI KURZSICHTIGKEIT

AUGENLASERN

LASIK

Die häufigste angewandte Behandlungsmethode
Kurzsichtigkeit
Hornhautverkrümmung
bis
-10 dpt
bis
-6 dpt
WEITERE INFORMATIONEN

PRK/LASEK

Optimale Behandlungsergebnisse bei dünner Hornhaut.
Kurzsichtigkeit
Hornhautverkrümmung
bis
-8 dpt
bis
-6 dpt
WEITERE INFORMATIONEN

LINSENBEHANDLUNG

ICL

Ideale Behandlung für sehr hohe Fehlsichtigkeit
Kurzsichtigkeit
Hornhautverkrümmung
ab
-8 dpt.
bis
-6 dpt
WEITERE INFORMATIONEN

MULTIFOKALLINSE

Für Patienten ab 45 Jahre
Kurzsichtigkeit
Hornhautverkrümmung
bis
-20 dpt
bis
-6 dpt
WEITERE INFORMATIONEN

MEIN WUNSCHTERMIN

 

Jede Augenlaserkorrektur und Linsenbehandlung ist auf die individuelle Fehlsichtigkeit unserer Patienten abgestimmt. Gerne untersuchen unsere Spezialisten Ihre Augen bei einem unverbindlichen Informationsgespräch. Dabei sprechen sie eine Empfehlung aus, welche Behandlungsmethode zur Wiederherstellung Ihrer Sehkraft am besten geeignet ist und mit welchen Kosten Sie dafür rechnen können.

Vereinbaren Sie hier ganz bequem von zu Hause aus Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie in München, Augsburg oder Rosenheim.

TERMIN VEREINBAREN

0800.8888.60.60

TERMIN VEREINBAREN