Das weihnachtliche Lichtermeer

Seit Wochen bereiten wir uns bereits auf Weihnachten vor. Die Straßen erleuchten im weihnachtlichen Glanz, Weihnachtslieder erklingen in Läden und Radio, wir lassen uns Weihnachtsplätzchen schmecken und wir wärmen uns am heißen Glühwein. Und so langsam stellt sich neben dem ganzen Rennen für die Weihnachtsvorbereitungen auch eine kleine Vorfreude auf das Fest der Liebe ein. Und das nicht zuletzt aufgrund des bunten Lichtermeers, welches uns die dunkelste Jahreszeit erhellt. Zahlreiche Studien, die seit dem 18. Jahrhundert durchgeführt wurden, bestätigen diese Erkenntnis: Farben und somit natürlich auch die bunten Lichter haben Einfluss auf unsere Stimmung. An Weihnachten herrschen die Farben rot, grün und gelb vor. Und das sind laut Experten genau die Farben, die Freude, Energie, Wärme und Friede vermitteln.

Wie beeinflussen Farben unseren Gemütszustand?

Sowohl Psychologen als auch Wissenschaftler haben den Zusammenhang zwischen unserer Laune und Farben analysiert. Sie haben herausgefunden, dass unterschiedliche Farben nicht nur zu irgendeiner emotionalen Reaktion führen, sondern helfen können, unser Wohlbefinden zu verbessern – sowohl physisch als auch psychisch. In der Tat arbeitet die alternative Medizin bereits lange mit der Farbtherapie, welche auf der Anwendung von verschiedenen Farben für unterschiedliche Krankheitssymptome basiert.

Farben unterteilen sich in zwei große Gruppen – die warmen und die kalten Farben. Diese Klassifizierung bezieht sich auf die psychologische Empfindung, die sie hervorrufen. In der ersten Gruppe sind die Farben rot, orange und gelb angesiedelt. Diese Farben vermitteln Freude, Wärme, Bewegung, Spaß, etc. Sie stehen für Geselligkeit, aber auch für negative Eigenschaften wie Konkurrenzkampf oder Aggressivität. In der zweiten Gruppe, die der kalten Farben, werden die Farben grün, blau oder violett eingeordnet. Sie stehen für Empfindungen wie Friede und ein Zugehörigkeits-Gefühl,  aber auch Passivität, Ernsthaftigkeit und Kälte.

Im bunten Lichtermeer der weihnachtlichen Tage sind natürlich zahlreiche Farben enthalten. Aber die warmen, stimmungsvollen Töne der Kerzen, Lichterketten, Christbaumkugeln etc. haben in der Regel einen sehr wohligen Einfluss auf unser Gemüt. Denn sie erhellen uns die dunkelsten Tage des Jahres auf ganz wunderbare Weise. Und lassen so unbewusst unsere Vorfreude auf hoffentlich friedliche Festtage mit unseren Liebsten täglich ein Stückchen wachsen.

Wir wünschen Ihnen allen Frohe Weihnachten!

(Visited 26 times, 1 visits today)
 

Schreib einen Kommentar