Sport nach einer Augenlaserkorrektur: was muss ich beachten?

template_1129x617_lasik_care_fitness

Nach einer Augenlaserkorrektur sind nur wenige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Zum einen handelt es sich nur um wenige Einschränkungen und zum anderen sind selbst diese nur in den ersten drei Wochen nach einer Augenlaserkorrektur notwendig. Nach diesem Zeitraum gelten die Patienten wieder als voll einsatzfähig, sowohl beruflich als auch in Bezug auf sämtliche Freizeitaktivitäten und Sport.Das gilt natürlich nur, sofern nach dem Eingriff keinerlei Komplikation auftreten, was in den meisten Fällen auch so ist.

Augenlaserkorrekturen werden in den meisten Fällen lediglich mit einem speziellen Laser durchgeführt, weswegen der Eingriff auch nur als minimal-invasiv gilt. Daher ist der Patient im Normalfall sogar wenige Tage nach der Behandlung wieder belastungsfähig und verfügt über volle Sehkraft.

Während der ersten Tage nach dem Eingriff empfinden manche Patienten kleinere Beschwerden wie zum Beispiel gerötete Augen oder sie verspüren ein leichtes Fremdkörpergefühl, vergleichbar mit dem Gefühl eines Staubkorns im Auge. Fast immer verschwinden diese Beschwerden von selbst, wenn der Patient sich die ersten 24 Stunden nach dem Eingriff schont. Dazu gehört:

  • Sonnenbrille aufsetzen wenn man die Klinik verlässt
  • Ein paar Stunden ausruhen
  • Keinerlei körperliche Anstrengung, keine ruckartigen Bewegungen und keine gefährlichen Aktivitäten, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Vorsichtig die Augensekrete mit einem Tuch entfernen
  • Verordnete Augentropfen regelmäßig verwenden, um Entzündungen und/oder eine Infektion zu vermeiden
  • Nicht am operierten Auge reiben, auch wenn man ein Fremdkörpergefühl verspürt
  • Nicht im Schwimmbad oder Meer baden
  • Anstrengungen wie Lesen, Fernsehen oder die Nutzung von PC, Smartphone oder Tablet vermeiden

Ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff sollte der Patient nach und nach seinen Alltag wieder aufnehmen.

Kann ich nach der Behandlung Sport machen?

Natürlich. Zwei bis drei Wochen nach dem Eingriff fühlt man sich im Normalfall wieder 100%ig fit und kann, unter Beachtung eventueller Empfehlungen des behandelnden Augenarztes, wieder jede Art von sportlicher Aktivität aufnehmen.

Muss ich meine sportlichen Aktivitäten einschränken?

Im Gegenteil: nach einer Augenlaserkorrektur besteht keine Notwendigkeit mehr, sportliche Aktivitäten einzuschränken. Weder Wasser- noch Kontaktsportarten – denn dabei stört endlich keine Brille mehr und stellt auch keine potentielle Gefahrenquelle durch Beschlagen oder Bruch mehr dar.

Natürlich sollten alle Personen – ob mit gelaserten Augen oder nicht – ihre Augen bei der Ausführung sämtlicher Sportarten vor der Sonne schützen und geeignete Sonnenbrillen tragen. Auch bei bestimmten Sportarten wie Ski-, Rennrad- oder Motorrad-Fahren ist ein Schutz der Augen durch spezielle Sportbrillen zu befürworten.

 

(Visited 680 times, 1 visits today)
 

Schreib einen Kommentar