LASIK OP

LASIK ist die am häufigsten durchgeführte Behandlung in der refraktiven Chirurgie. Die erste Augenlaser-Behandlung mit dem Excimer-Laser wurde bereits 1987 durchgeführt. Seitdem durchlief die Behandlung eine rasante Entwicklung – bis zur modernen LASIK von heute. Damit ist die LASIK die am längsten erprobte und überprüfte Methode zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung.

Vor der Behandlung

Für Ihre erste Voruntersuchung bei Lasik Care planen wir circa zwei Stunden ein. Einer unserer hochqualifizierten Augenärzte führt eine Reihe von Untersuchungen durch, bei denen er von erfahrenen Optometristen unterstützt wird. Anhand der Ergebnisse, der ausführlichen Messungen und Augentests bestimmen wir im Anschluss gemeinsam mit Ihnen, welche Behandlungsmethode optimal für Sie geeignet ist.

Welche Untersuchungen werden durchgeführt?

  • Anamnese von Allgemeinerkrankungen (z.B.Medikation, Allergien) und Vorerkrankungen der Augen.
  • Pupillometrie: Messung des Pupillendurchmessers mittels Pupillometer.
  • Ausmessen der Brillenstärke
  • Bestimmung der aktuellen Sehstärke/Sehleistung (objektive/subjektive Refraktion)
  • Messung des Augeninnendruckes (Tonometrie)
  • Messung der Augenoberfläche (Topographie) und der Hornhautdicke (Pachymetrie)
  • Detaillierte Untersuchungen des vorderen und hinteren Augenabschnittes
img-home1

Die Behandlung

Eine Augenlaserbehandlung mit LASIK ist eine schnelle, zuverlässige, weitestgehend schmerzfreie und individuell abgestimmte Behandlungsmethode in drei Schritten:

lasik1

Im ersten Behandlungsschritt präpariert der behandelnde Arzt mit einem Mikrokeratom, einen kleinen Deckel auf der Hornhaut, den sogenannten Flap. Dieser Hornhautdeckel wird zur Seite geklappt. Die darunter liegende Hornhaut liegt nun frei und die eigentliche LASIK-Behandlung kann beginnen.

lasik2

Im nächsten Schritt formt der Arzt mit dem Laserstrahl das Gewebe, sodass die Hornhaut die richtige Krümmung erhält und der Sehfehler ausgeglichen werden kann. Dieser Prozess dauert zwischen 5 und 45 Sekunden, abhängig von der Ausprägung der Fehlsichtigkeit. Vor der Behandlung werden die persönlichen Augenparameter des Patienten in den Laser eingegeben, um somit den  höchstmöglichen Behandlungserfolg erzielen zu können. Für eine erfolgreiche Augenlaserbehandlung ist eine exakte Positionierung des Laserstrahls ausschlaggebend.

Durch einen eingebauten Eye-Tracker ist bei der LASIK Behandlung mit dem Excimer-Laser eine sehr hohen Maß an Sicherheit gewährleistet. Dieses Kontrollsystem verfolgt die Augenbewegungen während der Behandlung und passt die Position und Ausrichtung des Laserstrahls in Bruchteilen einer Sekunde an.

lasik3

Im letzten Schritt der Behandlung wird der Flap wieder in seine ursprüngliche Position über die behandelte Hornhaut gelegt und saugt sich wieder fest. Dort wirkt er wie ein natürliches Wundpflaster.

Die gesamte LASIK Behandlung dauert circa 10 Minuten. Danach folgt eine kurze Ruhezeit in der Lasik Care Praxis. Insgesamt sollten Sie für Ihren LASIK Termin circa 1,5 Stunden einplanen. Während der ersten Stunden nach der Behandlung können die Augen leicht tränen oder jucken. Dies ist vollkommen normal. Eine deutliche Verbesserung der Sehkraft stellen Sie bereits nach einigen Stunden fest – gänzlich ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Nach der Behandlung

lasik_img1Die erste Nachuntersuchung führt Ihr behandelnder Augenarzt direkt nach der LASIK Behandlung durch. Da sich die Sehkraft nach dem Eingriff sehr schnell wieder normalisiert, können Sie bereits am nächsten Tag wieder Ihren normalen Alltag gestalten.

Der optimalen und sorgfältigen Nachsorge zur LASIK geben wir einen ebenso hohen Stellenwert wie der Behandlung selbst. Unser Ärzteteam führt die regelmäßig notwendigen Nachuntersuchungen  in den folgenden Intervallen durch:

  • 1 Tag nach dem Eingriff
  • 7 Tage nach dem Eingriff
  • 3 Monate nach dem Eingriff

Voraussetzungen für eine Augenlaserbehandlung?

Patienten mit Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und/oder Hornhautverkrümmung müssen für eine Augenlaserbehandlung in der Regel folgende Bedingungen erfüllen:

img-user

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Stabile Sehstärke
  • Es sollte keine Augenerkrankung oder Schwangerschaft vorliegen
  • Eine für die Behandlung geeignete Fehlsichtigkeit